Materialseite

Noten, Texte, Formulare etc.

Video

Audio

Hier die Studioaufnahme in guter Qualität (US-Version):

Oben auf den Button mit RECHTER Maustaste (Kontextmenü) klicken und je nach Betriebssystem und Browser wählen „Datei speichern unter…“ oder „Link speichern unter“ oder „Verknüpfte Datei laden…“ wählen. 

Midi-Files

Zum Öffnen der midifiles:

Für alle Systeme funktioniert der “midisheetmusic 2.6“ player ganz gut!
Für Android: die app “midivoyager“ und für iPhone, der leider kostenpflichtige “sweet midi Player“

Für PC gibts es den vanBasco’s Karaoke Player.
Es gibt im vanBasco’s Player ein Paar ganz einfache Möglichkeiten: – Im „MIDI OUTPUT“ Panel sieht man beim abspielen, dass es mehrere Stimmen gibt; von oben nach unten: z.B. Sopran 1, Sopran 2, Alt1, Alt2, Tenor1, usw. Bei manchen Midi Files ist die Reihenfolge auch durcheinander, da muss man dann notfalls durch Ausprobieren rausfinden, welches die eigene Stimme ist.
Man kann seine eigene Partie hervorheben im man das graue Kästchen links daneben anklickt, was dann hellblau leuchten sollte.
Mann kann auch eins der roten Kästchen anklicken um einzelne Stimmen ganz auszuschalten.
Im „CONTROL“ Panel kann man die Geschwindigkeit („TEMPO“) einstellen, und mit „KEY“ kann man das ganze ein Paar noten höher oder tiefer abspielen lassen falls nötig (z.B. wenn man mal unbedingt frühmorgens singen möchte…). Die Software ist umsonst: http://www.vanbasco.com/download.html (man muß keine Email addresse eintragen und es funktioniert auch unter Windows 7 und 8).
Wichtiger Hinweis: Bei Installation unter Windows 7, einen anderen Zielordner wählen als der im Standard vorgesehene.

Für MAC-user gibt es eine Alternative: QMidi, runterzuladen unter: http://qmidi.softonic.de//mac
Musescore:
Damit kann man sich dann auch die Noten dazu ansehen, während es abgespielt wird. Außerdem kann man damit einzelne Spuren stummschalten oder leiser/lauter machen, um sich beim Üben langsam an die Gesamtmischung vorzuarbeiten.
Das Programm ist kostenlos und kann auch auf Deutsch eingestellt werden:
https://musescore.org/
Es wird außerdem regelmäßig von einer offenen Community weiterentwickelt