Infobereich für Mitwirkende

Für den vollständigen Zugriff auf alle Inhalte müssen Sie sich einloggen. Die Zugangsdaten erhalten Sie, sobald Sie sich hier registriert haben.

Hier kannst du dich einloggen

Bestimmte Inhalte sind aus Datenschutzgründen nur nach Login sichtbar. Wichtiger Hinweis:
Du kannst dich sofort nach Registrierung einloggen, aber dennoch evtl. nicht gleich alles sehen. Wir ORSOnauten müssen bei jedem einzelnen immer erst einstellen, ob derjenige zu Chor, Orchester oder nur Besucher gehört. Das ergibt eine Zeitverzögerung, wir kümmern uns aber immer so schnell wie möglich und prüfen das mehrfach täglich. Notfalls kurz im KBB melden, falls Zugriff nicht funzt, danke für die Geduld.

Login

Termine

Informationen für CHOR

Über die Buttons unterhalb dieser Zeile gelangen Sie an alle bestehenden und künftigen Informations- und Materialangebote. Diese Seite wird ständig weiterentwickelt.

ACHTUNG NEU: Terminfindung für Stimmproben (Info vom 23.10.2016)

Wir haben für euch Doodles eingerichtet wo ihr eure Terminpräferenzen anklicken könnt:

SOPRAN – > zur Doodle-Umfrage

ALT – zur Doodle-Umfrage

TENOR – zur Doodle-Umfrage

BASS – zur Doodle-Umfrage

Sobald wir genug Rückmeldungen haben und sich in etwa ein Bild abzeichnet, legen wir die definitiven Termine fest und informieren per Mail. Geplant sind etwa 1-2 Stimmproben pro Register mit Mirjam Parma als freiwilliges Zusatzangebot um die Einzelstimmen noch gründlicher vorzubereiten. Fragen dazu? Gerne anrufen unter 030 311 62 602 oder eine Mail schicken… 

Teilnehmerliste

Bitte nicht wundern: Die Mitsänger sind noch nicht den richtigen Stimmen zugeordnet, da wir nur nach den Hauptstimmgruppen gefragt haben. Wer einen Fehler bei sich findet, einfach kurz Bescheid geben 😉 (Telefon oder Mail, siehe Kontakt)

Plakat als .jpeg

14633212_10153992450492215_3766580047081374695_o

Flyer Projektbeschreibung

Mail v. 19.10. Helfer gesucht

Liebe Mitsängerinnen und Mitsänger (im Nachfolgendem im Sänger-Du),

vor 2 Wochen hatten wir die erste gemeinsame Probe und ich habe das Gefühl, dass da etwas ganz Tolles heranwächst. Wolfgang ist schon wie verrückt am organisieren und planen, auch schon über dieses Konzert hinaus, weitere Konzerte und, und, und…

Gleichwohl läuft noch nicht alles so, wie wir und das vorgestellt haben. Leider haben sich einige Planungen und Vorstellungen hinsichtlich Marketing und Werbung sowie Kommunikation nicht realisiert (Im Comic kämen jetzt einige phantasievolle Zeichen in der Sprechblase…) und deshalb sind wir nun auf die Unterstützung vieler angewiesen.

Was wir als Chor und Orchester immer am meisten brauchen sind Kontakte, Unterstützer, Aufmerksamkeit und Geld. In Berlin beginnt Orso sich erst zu etablieren. Daher ist es besonders schwer, als Musik-Start Up wahrgenommen zu werden.

Andererseits kommen in einem neuen Chor auch die unterschiedlichsten Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen zusammen. Daraus erwächst unsere Hoffnung, dass Eure Ideen uns beflügeln können. Z.B. wäre es wichtig, Kontakte zu den Berliner Medien zu knüpfen. Denkbar wäre doch, im Kulturteil einer Zeitung etwas zu lancieren. Toll wäre natürlich auch die Möglichkeit, einen Kontakt zu Rundfunk oder sogar TV herzustellen, um für das großartige Projekt zu werben. Wolfgang ist ja soooo ein charmanter Interviewpartner…

Ich selbst bin da ein ziemlicher Honk, aber möglicherweise gibt es unter Euch Leute, die versiert die Sozialen Medien bespielen könnten, um auf das Projekt aufmerksam zu machen. Insbesondere auch in den Kreisen der Betroffenen, Flüchtlingsnetzwerke u.ä. .

Wir sind für jede Idee, Hilfe und Unterstützung dankbar.

Und noch eins: 6 Wochen vor dem Konzert sind rd. 10 Prozent des angestrebten Kartenverkaufs erfolgt. Das ist schön, aber keine Garantie für die nächsten Wochen. Es wäre schön, wenn Ihr auch in Eurem Umfeld auf dies Konzert aufmerksam machen würdet. Es ist ja nicht nur ein Riesenspaß für uns sondern wird sicher auch für Zuhörer ein tolles Erlebnis.

Besonders erfreulich ist, dass eine große Anzahl der verkauften Karten Solidaritätstickets sind. Auch hier wären wir für Kontakte dankbar, um diese an die Bedürftigen heranbringen zu können.

Wenn Ihr das Projekt auf diese oder andere Weise unterstützen wollt und könnt: Her mit Euren Vorschlägen und Ideen.

Schickt diese bitte an dirk.karzek@orso.berlin. Ich werde diese sammeln und dann Wolfgang vorlegen.

Danke im Voraus für alle Ideen, Unterstützungen und allein sich-Gedanken-machen und für das Dabeisein.

Liebe Grüße

Euer

Dirk Karzek

Chormail 26.09.

Liebe Sängerinnen und Sänger,

…sollten Sie nicht in Berlin sein, können Sie diese Mail getrost ignorieren, ansonsten an alle Berliner:

Es geht los!! Allerdings noch nicht am Sonntag, da dort die Besetzung noch nicht optimal ist, aber dafür am

Montag, den 3. Oktober 2016 im Saal der Zwölf-Apostel-Gemeinde (An der Apostelkirche 1, gegenüber von Möbel Hübner) um 10:30.

Danke an alle an dieser Stelle, die an der Umfrage teilgenommen haben! Hier einiges zum Ablauf des Tages:

Der Saal öffnet bereits um 10 Uhr um alles vorzubereiten. Wer noch Klavierauszug braucht, organisatorische Fragen hat etc. möge gerne zeitig da sein, damit wir dann 10:30 mit dem Einsingen beginnen können. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten, da die Tür unten abgeschlossen werden muss. Es gibt da aber auch eine Klingel auf der steht „Großer Saal“ rechts von der Türe. Für alle Fälle hängen wir auch ein Schild mit einer Handynummer in die Tür, falls die Glocke im Getöse nicht gehört wird 🙂
Wir arbeiten die gesamte Sea Symphony einmal bis zur Mittagspause durch – und ich hoffe, Sie haben das vielleicht auch schon für sich privat Mithilfe einer Aufnahme oder ähnlichem getan 🙂 Mehr dazu auch unten.
Mittagspause ist von 13 bis 14 Uhr – Möglichkeiten zu Essen gibt es reichlich in der Umgebung. Für ein gemeinsames Essen in der Gruppe können wir evtl. in der Nähe mehrere große Tische reservieren, was wir gleich morgens zu Beginn der Probe abfragen werden.
Vor Ort kümmern uns um Kaffee für den Nachmittag, bitte unbedingt TASSEN mitbringen und natürlich sind auch Kuchen und Obst gern gesehen, falls jemand Lust hat was mitzubringen 🙂
Wir werden am Nachmittag mit Hilfe von Frau Parma dann auch für ca. 90-120 Minuten getrennt proben um die heiklen Stellen gleich anzugehen und werden danach bis maximal 18 Uhr noch mal Gesamtprobe machen mit anschliessendem gemütlichen Ausklang bei mir Zuhause in der Wintefeldtstraße 20 bei einem Weinchen oder Bierchen wer Lust dazu hat (ca. 5 Minuten zu Fuß)

Ich freue mich über Ihr zahlreiches Erscheinen und darf für die Vorbereitung noch mal auf unsere Website mit Midi-Übefiles und digitalem Notenmaterial hinweisen:
http://orso.berlin/1611_startseite/informationen-fuer-mitwirkende/chormaterial/

Ein kleiner Fehler ist passiert bezüglich der Übe-CDs von Rolf Ahrens, der korrekte Rabattcode lautet: ORSO-SEA-2016
Mit diesem Code erhalten Sie eine eingesungene Übe-CD für 16 statt 18€ unter diesem Link http://www.rolf-ahrens.de/bestellen/williams-sea-intelligent.php… Danke an Herrn Ahrens an dieser Stelle!!
Wir haben rund 30 neue Klavierauszüge aus Restbeständen von Leipzig erhalten und können diese erfreulicherweise zu 10€ an Sie weitergeben. Einige von Ihnen haben bereits Interesse bekundet und wir werden das Material am Montag dabei haben. Bitte halten Sie 10€ passend bereit 🙂

Hier noch mal der Ablauf für 3. Oktober:
10:00 – 10:30 – „Check-In“ (Aufbau / Meet & Greet / Klavierauszüge / Orgakram)
10:30 – 11:00 – intensives Einsingen
11:00 – 13:00 – einmal durch das ganze Werk!
13:00 – 14:00 – Mittagspause
14:00 – 15:50 – getrennte Proben
15:50 – 16:20 – Kaffeepause
16:20 – 18:00 – Gesamtprobe (evtl. auch schon 17:30 zu Ende)
Anschliessend gemütlicher Ausklang bei Wolfgang Roese & Martin Slomma in der Winterfeldtstraße 20

Gerne nehme ich noch weitere Choristen auf. Ich würde mich riesig freuen, wenn Sie in Ihrem Umfeld noch Werbung machen könnte auch Mithilfe der Webadresse www.orso.berlin dem PDF und dem JPG im Anhang (siehe unten!). Je größer der Chor desto besser, gerade bei der Sea Symphony! 😉

Ich freu mich auf Sie alle am Montag! Bis dahin schon schöne sonnige Herbsttage und viel Freude bei der „privaten Vorbereitung“ 😉

Herzlichst Ihr
Wolfgang Roese

Chormail 23.09.

Liebe Choristinnen und Choristen der Sea Symphony,

es war eine schwierige Geburt, aber wir haben endlich sinnvolle Termine und einen Probenraum mit genug Stühlen und einem Flügel in guter Verkehrslage.

Die Chor-Proben für dieses Projekt werden im Saal der 12-Apostel-Gemeinde stattfinden An der Apostelkirche 1, 10782 Berlin
und zwar an folgenden Terminen:

Montag, 3. Oktober (Feiertag)
10:30 – 13:00 – Gesamtchor, einmal durch das ganze Werk
Mittagspause
14:00 – 16:00 – Detailarbeit der schwierigsten Stellen, evtl. Frauen/Männer getrennt
Kaffeepause
16:30 – 18:00 – Gesamtprobe

Weitere Probentermine bekommen Sie ebenfalls noch in einer separaten E-Mail mitgeteilt in den nächsten Tagen!
Von Choristen außerhalb Berlins erwarte ich natürlich nicht, daß sie extra angereist kommen 🙂

Noch zum Thema Noten: wir bekommen günstig Restbestände aus Leipzig von neuen Klavierauszügen. Wer noch einen braucht, einfach auch in die Mail schreiben, dann reservieren wir vorab.

Ich möchte noch mal auf die sehr wertvollen Übe-CDs von Rolf Ahrens hinweisen: Er bietet uns diese zum Sonderpreis an und spendet zudem noch 2€/Stück an das Projekt selbst. Bitte bei Bestellung auf Stichwort „ORSO – SEA-2016“ achten, dann Preis 16, statt 18€. Hier der Link dorthin:
http://www.rolf-ahrens.de/angebote.html

Anbei im Anhang finden Sie ein PDF mit einer allgemeinen Projektbeschreibung. Zögern Sie nicht, diese an Freunde und Bekannte, Chöre, Musiker, potentielle Sponsoren, Pressemenschen weiterzuleiten in Ihrem Umfeld und für das Projekt zu werben. Derzeit zählen wir über 300 Sängerinnen und Sänger und Ziel ist es auf max. 500 aufzustocken 😉 Anmelden kann man sich noch bis ca. Mitte Oktober! Natürlich – wen wundert’s – werden Tenöre dringend benötigt, was nicht bedeuten soll, daß Frauenstimmen sich berufen fühlen müssen, den Tenor zu stützen. Bitte nicht übel nehmen, aber wir brauchen Männerstimmen im Tenor. 🙂

So, das war’s erst mal von meiner Seite. ich freu mich auf Sie alle und die ersten Proben! 🙂
Ihr Wolfgang Roese und die ORSOnauten

Wissenswertes ... Unsere Solisten

Informationen für ORCHESTER

Wer Fragen hat: einfach mailen an kbb@orso.berlin oder anrufen unter 030 311 62 602. In Kürze gibt es hier mehr Infos zu noch freien Orchesterstellen, Probespiele, u.v.m. Notenmaterial für die Vorbereitung findet sich auf www.imslp.org.