Note-Mail Glöckner – lesen und beherzigen!

Liebe Choristen,
wie es im laufenden Showalltag ist und wie Viele am eigenen Leib erfahren haben, ist es nicht  immer so einfach die gleiche Qualität abzuliefern bzw. noch besser zu werden. Deshalb schaut die Künstlerische Leitung des TdW sehr genau hin und gibt an uns dann die Notes weiter (gibt es übrigens für den Cast jede Woche als eine NoteSession), hier also einige, sehr wichtige, Punkte:

  1. Haare und MakeUp
  • Wir möchten daran erinnern, dass bei den Frauen ein Pferdeschwanz zu tragen ist, der relativ im Nacken sitzen soll und auch recht ordentlich frisiert sein (also nicht viele individuelle Strähnen raushängen lassen) und auch nicht durch Klammern und Spangen die leuchten oder glitzern „aufgehübscht“ werden soll.
  • Das gleiche gilt für das MakeUp- nicht zu individuell werden, kein knalliger Lippenstift usw.
  1. Kleiderordnung
  • Bitte alle die Armbanduhren abnehmen
  • Die Kleiderordnung gilt noch! (siehe Anhang) 
    Gerade wenn es so heiß ist: Tanktops geht leider nicht, aus Rücksicht auf die Nachfolgenden 😉
  • Eine Bitte von unserem Kutten-„Drachen“: Die Kutten bitte wieder ordentlich nach Größen sortiert nach der Show hinhängen.
  1. Auftritt/Sitzen usw
  • Das ewige Thema: Es soll gleichmäßig aufgetreten werden (das Gleiche gilt beim abgehen, ist aber nicht ganz so wichtig)! Das bedeutet Kontakt zur gegenüberliegenden Seite aufbauen und in einem regelmäßigen Tempo die Treppe hoch, bzw in die Bank rein- nicht stoppen oder den Turbo einlegen- dann nehmen die außenstehenden wieder Kontakt auf und die Reihe setzt sich.
  • Aufstehen und setzen: Manchmal gibt es Zeichen vom Dirigenten ,manchmal nicht, verlasst euch nicht darauf, atmet gemeinsam und nehmt den Sitznachbarn war, dann klappt das auch. Auch die Geschwindigkeit ist zu beachten. Wenn jemand unsicher ist, fragt doch vor der Show oder in der Pause nochmal jemanden. Es war schon so oft so gut, einfach immer mal wieder daran erinnern.  
  1. Stück-Kenntnis
  • Eher für die neueren Kollegen: Seid selbstkritisch ob ihr das Stück wirklich könnt und wisst wann eure Einsätze sind, bzw was eure Stimme ist. Wir möchten niemanden rausnehmen und allen einen Auftritt ermöglichen, jedoch geht das nur, wenn sich jeder gut vorbereitet und sicher ist. Ihr könnt uns immer ansprechen bei Unsicherheiten und auch noch ein paar Tage vorher absagen, wenn ihr das Gefühl habt, ihr schafft das nicht. Wir vertrauen da eurer Selbsteinschätzung!
  • Weil die Frage öfter aufkam: Es wird mitgeblättert, nicht 5 Seiten vor (und zurück), außer wenn die Glocken oder so unten sind, dann kann das unbemerkt schon geschehen.
  1. Umgang miteinander
  • Es gibt in letzter Zeit viele Neider und etwas schlechte Stimmung wer wieviele Auftritte hat und wer schlechter oder besser ist usw. Uns ist natürlich die Qualität wichtig und wir achten auch darauf, aber überlasst das uns. Übt lieber mehr Selbstkritik und nicht an eurem Nachbarn. Helft euch statt euch in die Pfanne zu hauen. Leute die schon seit April auf der Bühne stehen werden logischerweise etwas bevorzugt, da sie Sicherheit und Stabilität auf die Bühne bringen, aber auch die Neuen kommen zum Zug! Ihr solltet einfach Spass haben und singen und die Stimmung sowie die Show genießen!

Grundsätzlich ist diese Kritik nicht persönlich zu sehen und kein Angriff auf die, die es „richtig“ machen, aber ihr seid nun mal eine Gruppe und jeder ist ein Teil davon!

Wir wünschen euch weiterhin viel Spass und Freude
 
Viele Grüße
Sarah, Sabine und Wolfgang

PS Nachricht von Wolfgang zu ARPA:
Ich habe einen Button eingebaut „Speichern & Aktualisieren“. Der lädt das Fenster neu und damit auch die Daten zum und vom Server. Eigentlich ist das bei guter Netzanbindung nicht notwendig, in letzter Zeit aber wohl doch. Dieser Button sollte mehr Sicherheit schaffen, daß das was ihr eintragt bzw. ändert auch wirklich zuverlässig gespeichert wird. Sorry für all die Komplikationen in letzter Zeit, es ist nicht so leicht das ganze. Danke für eure Geduld und Mühe und ein schönes Wochenende euch! Euer Wolfgang“
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.