Liebe Choristen der Sea Symphony,

habt ganz lieben Dank für die schöne Probe mit euch am Sonntag! Es hat riesig Spaß gemacht und meine Stimme kehrt inzwischen auch wieder zurück 🙂
1)
Im Anhang findet Ihr wie besprochen einen Infotext in Arabisch und Englisch zur Verwendung für Werbung in Flüchtlingsheimen, Notunterkünften, Treffpunkten, etc.
Mein Vorschlag auf die Schnelle: man nehme ein Plakat, drucke das Arabisch-Englisch-PDF aus und klebt es einfach dazu. Das ist wohl die praktikabelste Variante.
Wer selbst etwas layouten oder sonstwie basteln möchte: www.orso.berlin/kontakt – da gibt es den Download des Pressekits mit Bildern drin, die ihr gerne frei verwenden könnt. Auch Plakat und Flyer ist dort noch mal in digitaler Form erhältlich für eigene Werbezwecke.
2)
Seit gestern gibt es auch noch eine Google-Tabelle „Bedarfsanmeldung“ wo wir gerade dabei sind, alles zusammen zu tragen was es an Bedarf und Ideen so gibt. Ihr dürft in diese Tabelle gerne euren Input reingeben, damit wir allesamt den Überblick behalten. Mind. 1000 Flüchtlinge zur Sea Symphony in die Philharmonie zu bekommen ist das Ziel!
3)
In einigen Bereichen bräuchten wir noch dringend Manpower für spezielle Teams die sich mit um Dinge wie After-Show-Party, Catering am Probenwochenende, diverser Kleinkram, Probenvorbereitung und Logistik, etc. kümmern können. Leider war am Sonntag nicht mehr die Zeit das alles zu erläutern und daher habe ich auch hierfür eine Tabelle „Helferliste“ angelegt, in die jeder reinschreiben und kommentieren kann. Dort gibt es Bereiche wo man sich engagieren kann, falls man nicht fündig wird, kann man auch einfach so sich eintragen mit Kommentar wie „….könnte mit X oder Y helfen oder bei A und B mit anpacken…“ Werft ruhig mal einen Blick drauf:

Das war’s auch schon wieder. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und bis bald! 🙂
Euer Wolfgang & Martin & die ORSOnauten 🙂

PS: Im Anhang auch noch mal mit bei: der Infoflyer als PDF für potentiell interessierte Choristen, die Exemplare am Sonntag waren zu schnell vergriffen 🙂